Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

Wir holen Bronze!

Waspo Hannover vs. Blau Weiß Bochum 11:21

Nach vielen Dürrejahren im Frauenwasserball sind wir wieder oben auf der nationalen Bühne.

Das zweite, entscheidende Spiel der "Best Of Three" Serie gegen Waspo Hannover ging eindrucksvoll an unsere Mädchen.

 

Das junge Team von Trainer Frank Lerner bewies einmal mehr, dass es wieder zu den Top Teams in der Deutschen Wasserballbundesliga gehört.

 

Der Anfang des Spiels begann wieder etwas holperig. Man merkte, dass die Mannschaft insgesamt noch sehr jung und unerfahren ist.

Mit 3:2 für Hannover nach dem ersten Viertel und einer folgenden 5:3 Führung für die Waspomädchen war erstmal ein Time Out des Trainers fällig.

 

Frank Lerner ordnete die Offensive neu. Dies führte fast schlagartig zu Toren am Fließband und so stand es nach der Hälfte des Spiels bereits 9:6 aus Bochumer Sicht.

 

Jetzt hatten die Mädchen den Spaß am Spiel gefunden – reihenweise tolle Angriffe und Kombinationen führten zu sehenswerten Treffern.

 

Hannover brach regelrecht ein. Um eine glänzend aufgelegte Kapitänin und Torfrau Feli Guse, organisierten wiederum Toni Merkel und Jana Stüwe die Abwehr und gleichzeitig den Angriff.

 

Und nicht nur in der Abwehr, gerade heute im Angriff zeigte Jana Stüwe was in ihr steckt. Sie war durch die Gegner nicht zu stoppen. Gleich achtmal fanden ihre Schüsse das gegnerische Tornetz – bei acht Versuchen.

Eine 100% Quote – unglaublich im Wasserball.

 

Am Ende des Spiels sahen die mitgereisten Zuschauer, bei bestem Wetter im Freibad Limmer, einen Bochumer Trainer ins Wasser segeln.

 

Die Bronzemedaille der diesjährigen Frauenbundesliga geht verdient ins Blau Weiß.

 

Das erfolgreiche Team:

Felicitas Guse, Antonia Merkel, Alex Greine, Jana Stüwe, Kim Büchter, Isa Hause, Josephine Wolff, Emma Seitz, Carla Camps Santasusana, Alina Liska, Marleen Zimmermann, Vivian Hohenstein, Finja Clausmeyer, Yara Bonett, Maria Jacobi, Laura Kochannek, Kira Dietrich, Milla Schulz, Emilie Hildebrand, Jessica Kühne

 

Trainer : Frank Lerner

Co-Trainerin: Heike Voss

Betreuer: Raul Diakon