Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

12 Meister-Titel für Blau-Weiß-Schwimmer

Packende Rennen und schnelle Zeiten – die Südwestfälischen Meisterschaften 2017 boten Schwimmsport auf Top-Niveau. Insgesamt 455 Athleten waren am 1. und 2. Juli 2017 im Bochumer Universitätsbad angetreten, um sich die Bezirksmeistertitel im Schwimmen zu sichern. Die Lokalmatadoren des SV Blau-Weiß Bochum, die mit ihren starken Nachwuchsteams an den Start gegangen waren, verabschiedeten sich mit einer beeindruckenden Bilanz in die Sommerpause.

Insgesamt 12 Bezirksmeistertitel konnten die schnellen Wiesentaler erschwimmen – einen davon in der offenen Klasse, elf weitere in den Jahrgängen 2002-2007. Insgesamt hatten sich 26 Schwimmer der Blau-Weißen für die Titelkämpfe qualifiziert. Damit waren die Wiesentaler der Verein, der die meisten Teilnehmer stellte.

 

Einmal mehr zeigte die 15-jährige Gesa Wilden ihre Klasse als Schmetterlingspezialistin. Sie sicherte sich den Titel in der offenen Wertung über die 50-Meter-Schmetterling-Distanz mit einer persönlichen Bestzeit von 0:28,29 Minuten, ebenso wurde sie Jahrgangsmeisterin über die 200 Meter Schmetterling. Über gleich fünf Jahrgangsmeister-Titel durfte sich Ben Wichtermann (Jg. 07) freuen. Das Blau-Weiß-Talent ließ die gesamte Konkurrenz auf seinen Rennen über 100 und 200 Meter Rücken, 100 und 200 Meter Freistil sowie 200 Meter Lagen hinter sich. Mit zwei Jahrgangsmeistertiteln war seine Vereinskameradin Kathleen Machatik (Jg. 04) erfolgreich. Sie gewann ihre Rennen über 100 und 200 Meter Freistil. Ganz oben auf dem Siegertreppchen standen zudem Linus Bungert (Jg. 07) nach seinem Rennen über 100 Meter Schmetterling, Neill Mauss (Jg. 04), der sich den Titel über 200 Meter Brust sicherte, und Antonia Luisa Manias (Jg. 02), die ihr Rennen über 100 Meter Brust gewann. Dazu kamen aus Blau-Weiß-Sicht 10 zweite und 19 dritte Plätze.

 

„Das war für uns zum Saisonabschluss ein richtig gutes Wochenende. Wir haben uns als ein Team präsentiert. Gerade im Nachwuchsbereich konnten wir uns klar hinter dem Top-Team der Startgemeinschaft Dortmund etablieren. Darauf können wir stolz sein. Gleichzeitig spornt uns diese Leistung an. Im Herbst wollen wir bei den Stadtmeisterschaften und den Mannschaftsmeisterschaften daran anknüpfen. Ich freue mich auf die neue Saison“, resümiert Blau-Weiß-Trainer Stephan Stenger.

 

Medaillengewinner:

 

Jg. 2007: Linus Bungert (1xGold: 100S, 4xBronze: 200R, 100F, 200L, 100R), Meira Harks (1xBronze: 200F), Ben Wichtermann (5xGold: 200R, 100F, 200L, 100R, 200F, 1x Silber: 200B)

 

Jg. 2006: Ben Wenschuch (1xSilber: 200F, 1x Bronze: 100F)

 

Jg. 2005: Lilly Bungert (4xSilber: 200R, 200S, 100S, 100R, 1xBronze: 200L)

 

Jg. 2004: Kathleen Machatik (2xGold: 100F, 200F, 2xSilber: 200R, 200L, 1xBronze: 100R), Neill Mauss (1xGold: 200B, 1xBronze: 100B), David Streit (2xBronze: 200R, 100R), Jule Wichtermann (4xBronze: 200R, 100F, 200L, 200F)

 

Jg. 2002: Antonia Luisa Manias (1xGold: 100B), Gesa Wilden (2x Gold: 200S, 50S)

 

Jg. 2000: Julia Marx (2xBronze: 200R, 100R)

 

Junioren: Björn Kroniger (1xSilber: 100F, 1xBronze: 100B)

 

 

links: Siegerehrug Jg. 2007 über 200 Meter Freistil mit Ben Wichtermann und Linus Bungert (1. und 3.)

Mitte: Siegerehrung Jg. 2006 über 200 Meter Freistil mit Ben Wenschuch (2.)

rechts: Siegerehrung Jg. 2004 über 200 Meter Freistil mit Kathleen Machatik und Jule Wichtermann (1. und 3.)

 

links: Siegerehrung über 200 Meter Brust mit Neill Mauss (1.)

rechts: Gesa Wilden (Jg. 02): Südwestfälische Meisterin in der offenen Klasse über 50 Meter Schmetterling und Jahrgangsmeisterin über 200 Meter Schmetterling

 

 

 

 

JW