Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

Schwimmer des SV Blau-Weiß Bochum gewinnen Mannschaftswertung

Es war eine beeindruckende Vorstellung des SV Blau-Weiß Bochum. Mit 44 Schwimmern aus allen Wettkampfkadern waren die Wiesentaler am vergangenen Wochenende beim 49. Internationalen Schwimmfest des TuS Brackel im Dortmunder Südbad angetreten.

Neben der unübersehbaren Präsenz setzten die Bochumer auch sportlich ein Ausrufezeichen. Am Ende eines langen Wettkampfwochenendes freuten sich die Blau-Weiß-Athleten über 33 Goldmedaillen, 17 Silbermedaillen und 12 dritte Plätze. Zudem setzte sich das Team souverän gegen 36 Konkurrenzvereine durch und nahm den Pokal für die „Beste Mannschaft“ mit nach Hause.

Erfolgreichste Starter der Blau-Weißen waren bei den Mädchen Kathleen Machatik (Jg. 04), die über 50F, 100F, 200F, 100R und 200L jeweils ganz oben auf dem Treppchen stand und sich zudem über eine Silbermedaille über 200R und zwei dritte Plätze über 100B und 200B freuen konnte. Marie Kroniger (Jg. 06) erschwamm sich je eine Goldmedaille über 50F, 100F, 200F und 200L. Zudem sicherte sie sich eine Silbermedaille über 100R und 50S. Bei den Jungen gewann Ben Wichtermann (Jg. 2007) alle sieben Rennen (50F, 100F, 200F, 200B, 50R, 200R, 200L). David Streit konnte sich über vier Goldmedaillen über 50F, 100F, 200F und 100R freuen. Ebenso erfolgreich verlief der Wettkampf für Rayan Marcel Von der Höhe, der auf den Strecken 50F, 100F, 50R und 100R die gesamte Konkurrenz hinter sich ließ.

Ein spannendes Rennen lieferte sich die 4 x 100m Freistilstaffel „mixed“: Die erste Mannschaft des SV Blau-Weiß Bochum in der Besetzung Liam Dwyer, Marie Kroniger (beide Jg. 06), Ben Wichtermann (Jg. 07) und Lilly Bungert (Jg. 05) legte mit 4:59,17 eine hervorragende Zeit vor. Unterboten wurde die Zeit lediglich von der SG Marl-Hüls. Die Mannschaft, die schon mehrfach Trainingspartner der Blau-Weißen im Wiesental und im Unibad war, sicherte sich mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur 0,59 Sekunden den Sieg.

 

Medaillenspiegel:

Jahrgang 2009: Mark Dwyer (1 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze)

 

Jahrgang 2008: Tessa Mauss (4 x Silber), Ben Racherbäumer (3 x Silber), Rayan Marcel Von der Höhe (4 x Gold)

 

Jahrgang 2007: Linus Bungert (1 x Gold, 1 x Silber), Meira Harks (1 x Bronze), Ben Wichtermann (7 x Gold)

Jahrgang 2006: Raphael Linne (1 x Bronze), Marie Kroniger (4 x Gold, 2 x Silber), Romy Marie Nowak (1 x Silber), Ben Wenschuch (1 x Silber)

 

Jahrgang 2005: Judith Brinkmann (1 x Gold), Lilly Bungert (1 x Gold, 2 x Bronze)

 

Jahrgang 2004: Kathleen Machatik (5 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze), Neill Mauss (2 x Gold, 1 x Silber), Leo Schößer (1 x Bronze), Sebastian Orth (1 x Bronze), David Streit (4 x Gold), Jule Wichtermann (1 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze)

 

Jahrgang 2002: Antonia Luisa Manias (2 x Gold)

 

Ein Teil der jungen Blau-Weiß-Schwimmer am Samstag.

 

4 x 100m Freistilstaffel mixed: Marl Hüls und Blau-Weiß Bochum

 

Der Pokal für die "Beste Mannschaft" - entgegen genommen von den letzten beiden verbliebenen Blau-Weiß Schwimmern am Sonntag Abend nach einem sehr langen Wettkampfwochende.

 

JW