Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

Jahreshaupt­versammlung 2017

Neues Vorstandsteam und Pläne für das Wiesentalbad

 

Bochum, 02. Mai 2017 – Zur Jahreshauptversammlung des SV Blau-Weiß Bochum haben sich am 27. April 2017 mehr als 150 Mitglieder des Vereins im Gemeindesaal St. Franziskus in Weitmar getroffen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Wahl eines neuen Vorstandes und geplante bauliche Veränderungen im vereinseigenen Wiesentalbad. „Unser Verein hat inzwischen mehr als 6.000 Mitglieder. Für die anstehenden Aufgaben brauchen wir ein engagiertes Vorstandsteam. Wir werden uns unter anderem darauf konzentrieren, die Strukturen im Verein weiter zu professionalisieren und bauliche Veränderungen in unserem Vereinsbad in Angriff zu nehmen“, betonte Andreas Wächter, erster Vorsitzender der Wiesentaler, bei der Vorstellung seines neuen Vorstandsteams, das sich den Mitgliedern zur Wahl stellte. Die Mitglieder folgten den personellen Vorschlägen Wächters. Neben dem langjährigen ersten Vorsitzenden Andreas Wächter besteht das für zwei Jahre gewählte Gremium aus Rainer Micheel (2. Vorsitzender), Jürgen Kroniger (Kassenwart), Fred Gosda (Badwart), Hans-Jürgen Scharf (Triathlonwart), Jens Wichtermann (Schwimmwart), Frank Schumacher (Wasserballwart) und Rudolf Ehrlich (Breitensportwart).

 

Mit dem neuen Vorstandsteam packt der Schwimmverein Blau-Weiß Bochum die anstehenden Veränderungen im vereinseigenen Wiesentalbad an. Die Hauptversammlung stimmte dem Vorschlag des Vorstandes zu, bei der Stadt Bochum einen Bauantrag zur Aufstockung des Funktionsgebäudes im Wiesentalbad einzureichen. Die Baumaßnahme soll zum einen als Lärmschutz dienen. Zum andern wird die zusätzlich nutzbare Fläche das Bad für Blau-Weiß-Mitglieder noch attraktiver machen. „Den neu gewonnenen Raum möchten wir zum einen für attraktive Sportangebote wie zum Beispiel Fitness oder Krafttraining nutzen. Zum anderen werden wir damit die Möglichkeit haben, moderne Büros für die Verwaltung und unsere Trainer einzurichten“, so Andreas Wächter.

Vor dem Hintergrund gestiegener Kosten – insbesondere für Personal und den Betrieb des Wiesentalbades – stimmte die Jahreshauptversammlung einer Erhöhung der Mitgliedsbeiträge zu.

„Wir sind sportlich und personell gut aufgestellt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir die anstehenden Aufgaben gemeinsam mit allen Mitgliedern, Trainern, Freunden und ehrenamtlichen Helfern meistern werden“, so das Fazit Andreas Wächters nach der Versammlung.

 

JW