Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

Saison 2016/2017

Mannschaft

Mannschaft: (Foto C. Heidenreich) von rechts nach links:
Obere Reihe: Isabel Hause, Finja Denker, Finja Clausmeyer, Finn Dassow, Fynn Göhler, Johannes König, Hannes Heidenreich, Tom Dahlmann, Trainer Frank Schumacher
Untere Reihe: Julian Lorenz, Benni Röder, Adriana Provenzano und Jessica Kühne

Trainer: Frank Schumacher
Ansprechpartner: bitte um Mitteilung
Trainingszeiten/Ort: Di. 19.00-20.30 Uhr und Do. 18.00-19.30 Uhr im Wiesental
Spielplan/Tabelle: >>> klick hier <<<
Spielberichte:

 

Trainingslager 2017 >>> Klick <<<

 

08.07.2017 Edith Seyfert-Pokal

In der Anlage des Aegir-Uerdingen wurde die zweite Auflage des Edith Seyfert-Pokal ausgetragen. Dieser wurde in Gedenken an die sehr früh verstorbene Betreuerin der weiblichen Wasserballnationalmannschaft sowie auch der Damenmannschaft von Bayer Uerdingen aufgelegt. In ganz NRW wurden die Vereine aufgerufen, Mädchen bis einschliesslich U13 zu dieser Veranstaltung zu schicken, vor Ort bildeten die Trainer aus den insgesamt 39 Spielerinnen drei Mannschaften, die jeweils gegeneinander antraten.
Von Bochumer Seite ist es gelungen, mit 10 Mädchen quasi eine vollständige Mannschaft zu stellen, komplettiert wurde diese noch durch drei externe Spielerinnen.
Unser Team konnte beide Begegnungen ungefährdet gewinnen, dabei konnte Nato auch die zum Teil noch sehr jungen Spielerinnen behutsam einsetzen, so dass die Begeisterung groß war!
Für Bochum spielten: Jessica, Isa, Finja C., Finja D., Viktoria, Saskia, Milla, Arina, Helena, Hanna.

Bericht: Antje Denker


01.07.2017 U13 wird Bezirksmeister!

Das letzte Spiel um die Bezirksmeisterschaft fand im Wiesental-Bad statt. Unserer Mannschaft reichte ein Unentschieden, um den Titel zu holen. Die Bochumer taten sich anfangs sehr schwer und vergaben zahlreiche Torchancen, glücklicherweise waren die Gegner aus Lünen reichlich nervös und produzierten einige Fehlpässe. So wurde die Partie bis zum Ende offen gehalten und endete letzen Endes mit einem torarmen 6:6.
Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und Summer als Trainer!
Damit geht die junge Mannschaft mit einem schönen Erfolgserlebnis in die Sommerferien, Anfang September wartet mit der Endrunde um die NRW-Meisterschaft eine anspruchsvolle Aufgabe!
Für Bochum spielten: Jessica, Viktoria, Fynn, Finn, Isa, Jakob, Benny, Tom, Hannes, Julius, Marc, Finja D., Finja C.

Bericht: Antje Denker

 

24.06.2017 In Westenfeld fand das vorletzte Spiel gegen Hamm-Brambauer statt.

Das Hinspiel konnte mühelos gewonnen werden, auch der Sieg im Rückspiel war mit einem Endstand von 33:8 nie gefährdet. Dabei konnten sehr schnell auch die un-erfahrenen Spieler eingesetzt werden und auch sie machten ihre Sache gut.
Für Blau-Weiss spielten: Jessica, Johannes, Finn, Fynn, Isa, Jakob, Benny, Tom, Hannes, Adriano, Finja C, Finja D.
Am 01.07.2017 geht es dann um 10:00 gegen Lünen um die Bezirksmeisterschaft, unseren Spielern reicht dabei ein Unentschieden.

Bericht: Antje Denker

 

11.06.2017 17. Zwergen-Pokal 2017 in Chemnitz
15 Teams der Jahrgänge 2004 - 2006 kämpften in 51 Spielen bei guten Wetter-bedingungen um den Pokal. Der SV Blau-Weiß Bochum war mit 6 Spieler- und Spielerinnen im Team der Südwestfalen-Auswahl vertreten.
Bild 1
Finja Clausmeyer, Finn Dassow, Finja Denker, Isabell Hause, Hannes Heidenreich, Jessica Kühne (TW)

Bericht+Foto: C. Heidenreich

 

03.06.2017 Pfingstturnier 2017

Das diesjährige Pfingstturnier konnte mit einer Rekordbeteiligung aufwarten. In der Kategorie der U13 Mannschaften nahmen 10 Mannschaften teil. Neben spannenden Spielen konnten bei dem zweitägigen Zeltlager auf der Schwimmbadwiese in unserem Wiesentalbad auch soziale Kontakte geknüpft werden. Da das Wetter tagsüber mitspielte und es nur nachts regnete, gab es auch den einen oder anderen leichteren Sonnenbrand. Der ganzen Blau-Weißen Wasserballgemeinde gebührt der höchste Dank, da die gesamte Organisation sei es Frühstückzubereitung , Würstchen-, Kuchen- und Getränkestand, Spielorganisation, Auf- und Abbau, etc. völlig reibungslos verlief und alle Helfer mit dem Gesamtablauf höchst zufrieden waren.

Ergebnisse U13:

01. SG Neukölln
02. SV Lünen
03. SV Blau-Weiß Bochum
04. Landesverband Sachsen
05. SV Derne
06. Rote Erde Hamm
07. SC Basel
08. SG Wuppertal/Solingen
09. SV Krefeld 72
10. Blau-Weiß Löwen (kurzfristig für Kamen eingesprungen)

 

Fotoserie:

Bild 16

"Zeltlager im Wiesental"

Bild 54

"Eier mit Speck"

Bild 81

"Die Medaillen"

Bild 212

"Die U13 Mannschaften"

Bild 206

"Medaillenübergabe"

Bild 251

"Die letzte Wurst"

Bericht+Fotos: Hans-Peter Furmaniak

 

21.05.2017 Vorrunde für die NRW-Meisterschaft der U13 im Westenfeld

Gegner waren die Mannschaften aus Hamm, Lünen und Duisburg. Trotz des Fehlens einer Stammspielerin konnten die Gegner aus Hamm problemlos bezwungen werden. Gegen Lünen wurde es etwas spannender: Eine 7:2 Führung konnte leider nicht gehalten werden, erst kam der Gegener auf 6:7 heran, dann wurde ein Strafwurf durch die Gegener konsequent zum Gleichstand verwandelt, so dass die Zuschauer um den schon sicher geglaubten Sieg bangen mussten.
Kurz vor Schluss konnten die Bochumer dann noch den Siegtreffer landen, so dass das letzte Spiel gegen Duisburg für die direkte Qualifikation nicht mehr von Bedeutung war. Im Abschlussspiel konnte Duisburg sich schnell absetzen, alle Bochumer Spieler bekamen hier noch einmal ordentlich Spielpraxis.

Die Endrunde findet Anfang September statt, es bleibt also noch viel Zeit, um Kondition und Spiel weiter zu trainieren.
Ein großes Dankeschön an die Eltern für die Verpflegung der Kinder und mitgereisten Fans. Ebenso gab es keine Probleme, den Protokolltisch zu besetzen, dank des Engagements einiger Jugend- und Seniorenspieler!

Bericht: Antje Denker

 

07.05.2017: Bochums U13 gewinnt im Spitzenspiel gegen Lünen.

Mit 6:3 gewann die U13 aus dem Wiesental in einem lange spannenden und umkämpften Spiel gegen den starken Konkurrenten SV Lünen 08. Blau-Weiß Bochum übernimmt damit mit 12:0 Punkten die alleinige Tabellenführung in der Bezirksliga und ist kurz vor dem Titelgewinn.
Ausgangspunkt des Erfolges war die gute Defensive; der Gegner wurde durch eine Pressdeckung über das gesamte Spielfeld ständig unter Druck gesetzt und zu Abspielfehlern gezwungen.
Auch Lünen verteidigte zunächst stark, so dass das erste Spielviertel 0:0 ausging. Das zweite Viertel war ebenfalls ausgeglichen, allerdings konnten sich die Schützlinge von Trainer Frank Schumacher jetzt mehr Chancen herausspielen, Hannes Heidenreich und Isabel Hause trafen, allerdings war die Trefferquote insgesamt noch zu gering. Mit 2:2 wurden die Seiten gewechselt.
Im dritten Spielabschnitt ging Lünen dann mehr und mehr die Luft aus, Hannes Heidenreich und Finja Clausmeyer stellten mit ihren Treffern die Weichen zum Sieg, zudem Torfrau Jessica Kühne super hielt und keinen Treffer des Gegners mehr zuließ.
Im letzten Spielabschnitt machten erst Finja Denker und dann Finja Clausmeyer mit ihrem zweiten Treffer alles klar, Lünen gelang nur noch ein Treffer.

Trainer Frank Schumacher war vor allem mit der kämpferischen Leistung des gesamten Teams zufrieden: „Heute sind alle an ihre Grenzen gegangen und haben sich damit verdient belohnt! Ich freue mich riesig für die Kids“.

Bereits am Donnerstag geht es gegen das Tabellenschlusslicht Hohenlimburg weiter und Samstag reist das Team nach Zwickau zur Deutschen Vorrunde des U13 Pokals. Sollte die Formkurve weiter nach oben zeigen, ist auch in Sachsen einiges für die Bochumer möglich.

Bericht: Frank Schumacher

 

05.03.2017 Am Sonntag musste unsere U13 gleich zweimal 'ran.

Zunächst galt es, das erste von insgesamt drei Qualifikationsspielen für das Erreichen der Endrunde des NRW-Pokals zu absolvieren. Gegner waren die Jungs vom ASCD, die gewohnt robust auftraten. Nachdem das erste Viertel noch relativ offen gehalten werden konnte, war dann doch leider schnell klar, dass gegen die Duisburger nicht viel zu holen sein würde. Trotzdem gaben die Bochumer Spieler nicht auf und kämpften bis zu letzten Minute. Das Spiel ging mit 4:14 verloren. Am 15.03.2017 geht es weiter gegen Hamm/Brambauer, eine Mannschaft, die in der Meisterschaft problemlos besiegt werden konnte.

Mit nur zwei Stunden Pause mussten die Mädchen und Jungs dann gegen die Mannschaft von Derne antreten, das Hinspiel konnte mit 23:10 gewonnen werden. Diesmal machten es die Bochumer spannender, zwar wurde relativ früh eine Führung herausgespielt, es gelang aber erst ab dem dritten Viertel, sich etwas vom Gegner abzusetzen. Letzten Endes wurde es ein ungefährdeter 15:10 Sieg, damit hat Bochum die Tabellenspitze erobert. Das nächste reguläre Spiel in der Meisterschaft ist erst wieder nach den Osterferien am 07.05.2017 gegen Lünen.

Spieler/innen: Hannes, Milla, Fynn, Finn, Isa, Jakob, Tom, Jessica, Willi, Julian, Benny, Finja C., Finja D.

Vielen Dank an die Eltern, die in der Spielpause für die Verpflegung der Spieler gesorgt haben, ebenso ein "Danke schön" für die Besetzung des Protokolltisches.

Bericht: Antje Denker