Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

Saison 2016/2017

Mannschaft U17W

Mannschaft: Emma Seitz, Anna-Lena Hoffmeister, Jonna Klöpper, Hannah Zogas , Lea Nagel, Josephine Wolff, Annika Denker, Nele Koch , Anna Gockel, Vivian Hohenstein, Kim Büchter, Jana Stüwe, Denise Brinkmann, Frauke Vorderwuelbecke, Anna Jebbink
Trainerin: Natalia Kühne
Ansprechpartner: Antje Denker und Jule Seitz
Trainingszeiten/Ort: Mo, Mi, Do, und Fr jeweils 19:30 Uhr
Spielplan/Tabelle: >>> klick hier <<<

Spielberichte:

 

24./25.06.2017 Deutsche Meisterschaft in Uerdingen.
Bei insgesamt fünf teilnehmenden Mannschaften bedeutete das für die Bochumer Mädchen vier Spiele gegen den Gastgeber, Heidelberg, Chemnitz und Hamburg. In der ersten Partie wurden die Mädchen sofort mit den Favoriten aus Chemnitz konfrontiert.

Bild 1

Bild 2

Der Respekt war leider entsprechend hoch. Dazu bekamen drei unserer Spielerinnen drei Hinausstellungen, die Niederlage stand dann auch relativ schnell fest.
Endergebnis: 25:2
Die zweite Begegnung gegen Uerdingen schien bereits gegen Ende des dritten Viertels entschieden, in einem schnellen Spiel stand es 8:3 gegen Bochum. Da die vier Spiele in der NRW-Liga sämtlich und zum Teil deutlich für die Bayer-Mädchen ausgingen, waren die Erwartungen bei den mitgereisten Fans nicht allzu hoch. Dann begann eine Aufholjagd, so dass das Endergebnis mit 9:11 insgesamt erträglich ausfiel.

Bild 3

Bild 4

Bild 5
Am zweiten Spieltag standen die Spiele gegen die beiden vermeintlich schwächeren Konkurrenten auf dem Programm. Bereits um 09:00 war Anschwimmen gegen die Heidelbergerinnen, hier konnte mit etwas Glück eine schnelle 3:0 Führung herausgespielt werden.

Bild 1

Bild 2

Die Mädchen aus dem Süden ließen sich aber nicht beirren und holten Tor um Tor auf, den Bochumern gelang fast gar nichts mehr. Letzten Endes stand eine unnötige 5:10 Niederlage auf dem Protokoll, so dass das letzte Spiel gegen Hamburg fast nur noch statistische Bedeutung hatte. Die Hamburger Mannschaft war gespickt mit Spielerinnen aus mehreren Vereinen und ging sehr offensiv in die Partie.

Bild 1

Bild 2

 

In der seitens der Gegnerinnen überhart geführten Begegnung fanden die Bochumer nie ins Spiel und verloren mit 4:19. So blieb nur der letzte Platz, verdiente Siegerinnen und eine Klasse für sich waren die Chemnitzer Mädchen. Herzlichen Glückwunsch!
Für Bochum spielten: Anna-Lena, Hannah, Anna J., Vivi, Denise, Lea, Nele, Anna G., Annika, Frauke, Emma, Jana, Jonna, Kim, Josy

Bericht: Antje Denker

Fotos: Christiane Hohenstein

 

21.06.2017 Gegen und in Düsseldorf das letzte Spiel in der NRW-Runde.
Alle drei vorherigen Begegnungen in der Doppelspielrunde konnten gewonnen werden, auch die letzte Partie konnten die Bochumerinnen für sich entscheiden. Erfreulich war, dass diesmal die spielerischen Möglichkeiten besser ausgeschöpft werden konnten, so dass in standesgemäßes Endergebnis von 13:6 auf dem Protokoll stand.

Bild 2

Bild 3

Bild 4
Für Bochum spielten: Vivi, Anna-Lena, Denise, Lea, Anna G., Nele, Annika, Frauke, Emma, Jonna, Kim, Josy, Jana

Bericht: Antje Denker

Fotos: Christiane Hohenstein

 

17.06.2017 Die Uerdinger Mädchen im Wiesental-Bad zu Gast.

Nachdem sich die Mädchen aus Uerdingen bereits vorzeitig die Meisterschaft sichern konnten, galt es nun, Ergebniskosmetik zu betreiben und weitere Spielpraxis für die für das letzte Juni-Wochenende anberaumte Deutsche Meisterschaft in dieser Altersklasse zu sammeln. Alle drei vorherigen Begegnungen wurden klar durch die Gastmannschaft gewonnen und auch die letzte Partie konnte leider nicht anders gestaltet werden. Die Gäste präsentierten sich insgesamt torsicherer und cleverer, so dass diese am Ende einen nie gefährdeten 9:20-Sieg einfahren konnten.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4
Für Bochum spielten: Anna-Lena, Vivi, Denise, Anna J., Hannah, Nele, Anna G., Lea, Annika, Frauke, Kim, Jonna, Jana, Emma, Emelie

Bericht: Antje Denker / Fotos: Christiane Hohenstein

 

14.06.2017 Die Begegnung gegen Düsseldorf fing gut an...

die Bochumer gingen schnell mit 0:3 in Führung, leichtfällig vergebene Chancen verhinderten eine noch höhere Führung. Anfang des dritten Abschnitts lagen unsere Mädchen mit 1:6 vorn, fühlten sich aber insgesamt offensichtlich zu sicher, denn ab dem Ende des Viertels konnten die nur mit acht Spielerinnen angetretenen Gastgeber nahezu unbedrängt eine Aufholjagd beginnen.
Endergebnis: Ein knapper 6:7 Sieg.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Am nächsten Mittwoch bietet sich in Düsseldorf für unsere Mädchen noch einmal die Gelegenheit, die vorhandene Spielstärke konsequenter auszunutzen.
Bericht: Antje Denker

Fotos: Christiane Hohenstein

 

21.05.2017 Erstes Spiel unserer U17-Mädchen in dieser Saison im Wiesentalbad.
Gegner waren einmal mehr die Mädchen von Bayer. Diese waren spielerisch nicht unbedingt besser, zeigten sich aber in Standardsituationen cleverer und konnten so schnell eine Führung herausspielen. Dazu kam das frühe "Aus" der Kapitänin durch drei persönliche Fehler sowie zwei Hinausstellungen einer wichtigen Abwehrspielerin.
Auch das dritte Spiel gegen die Uerdinger Mädchen ging damit verloren, wir gratulieren zu der NRW-Meisterschaft.

Bericht: Antje Denker

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Fotos: Christiane Hohenstein

 

05.03.2017 Am Sonntag traten die Mädchen von der U17 im Unibad gegen die Spielerinnen von Düsseldorf an. Das erste Spiel konnte nur knapp gewonnen werden, insofern hofften die Zuschauer auf ein spannendes Spiel. Die Düsseldorfer traten mit lediglich sieben Mädchen an, dennoch taten sich die Bochumerinnen insgesamt schwer, auch wenn der 7:3 Sieg nie gefährdet war. Weiter geht es erst wieder am 14.05.2017, dann erneut gegen Düsseldorf.
Bild 1

Spielerinnen: Anna-Lena, Hanna, Anna J., Vivi, Denise, Lea, Anna G., Nele, Annika, Frauke, Jana, Josephine, Kim

Bericht: Antje Denker

Fotos: Christiane Hohenstein

 

15.01.2017 Uerdingen - Bochum Das dritte Spiel der weiblichen U17.

Mangels ausreichender Meldungen spielen die drei Mannschaften eine Doppelspielrunde.
Nachdem das erste Spiel gegen Uerdingen glatt verloren wurde und auch das erste Spiel gegen Düsseldorf nur knapp gewonnen werden konnte, musste nun ein Sieg her, um noch eine reelle Chance auf die NRW-Meisterschaft wahren zu können.
Leider konnte trotz einer 1:0-Führung und eines gehaltenen Strafwurfes das Spiel zu keiner Zeit offen gehalten werden. Kaum eine Spielerin rief ihr Potential ab und so ging das Spiel mit 13:2 verloren. Hier wäre deutlich mehr drin gewesen. Weiter geht es am 05.03.2017 gegen Düsseldorf.

Spielerinnen: Anna-Lena, Vivian, Hannah, Denise, Nele, Anna, Annika, Frauke, Jonna, Josephine, Kim, Jana
Bericht:
Antje Denker

Foto: Christiane Hohenstein