Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

Wettkampfkader

Die Schwimmer im Wettkampfbetrieb sind in fünf unterschiedlichen Kadern organisiert. Hier stellen wir die einzelnen Kader und deren Zielsetzung vor.

Basiskader

Die Basisgruppe Technik ist die erste Stufe des Vereinstrainings und stellt den Übergang vom Kurssystem der Schwimmschule zum regelmäßigen Training im Verein sicher. Hier wird die Verfeinerung der Schwimmtechnik fortgesetzt, so dass eine Sicherheit in den drei Schwimmlagen Rücken, Kraul und Brust erreicht wird. Das Training wird vier Mal wöchentlich in einen 16 2/3 Meter Lehrschwimmbecken (Hallenbad) und auf einer 25m-Bahn angeboten. Die Kinder sind im Alter von 5 - 9 Jahren.

 

SWF1-Kader = Südwestfalenkader (jünger)

Im jüngeren der beiden Südwestfalenkader (SWF) schwimmen Aktive im Alter von 7 bis 11 Jahren. Sie beherrschen alle Schwimmlagen und nehmen an Wettkämpfen teil, um sich für die Südwestfälischen Meisterschaften (SWF-MS) und die Jugendmannschaftsmeisterschaften (DMSJ) zu qualifizieren. Es werden vier Trainingseinheiten auf der 25m-Bahn angeboten.

 

SWF2-Kader = Südwestfalenkader (älter)

Im älteren der beiden Südwestfalenkader (SWF) trainieren Aktive im Alter von 8 bis 12 Jahren. Es werden fünf bis sechs Trainingseinheiten auf der 25m- und der 50m-Bahn angeboten. Ziel ist die Teilnahme an den Südwestfälischen Meisterschaften (SWF/MS) und den Jugendmannschaftsmeisterschaften (DMSJ).

 

NRW-Kader = Nordrheinwestfalen

Im NRW-Kader trainieren die Top-Nachwuchsschwimmer im Alter von 10 bis 14 Jahre. Sie nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil mit dem Ziel sich für die NRW-Meisterschaften (NRW-MS) zu qualifizieren. Es werden sechs Trainingseinheiten auf der 50m-Bahn angeboten.

 

DSV-Kader = Deutschland

Im DSV-Kader trainieren die Top-Schwimmer des Vereins. Sie sind 12 Jahre und älter und nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil mit dem Ziel sich für die Deutschen Meisterschaften (DM/DSV) zu qualifizieren. Es werden acht Trainingszeiten auf der 50m-Bahn angeboten.