Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

Delphin Cup 2013

Zum traditionellen Delphin Cup lud der SV Delphin 58 Wattenscheid e. V. zum Ende der Herbstferien ins Südbad nach Bochum Linden ein. Neben den namenhaften Bochumer Vereinen waren auch Aktive der SG Dortmund, SG Lünen und des SG Schwimmteams-Köln am Start.

33 Bestzeiten bei 39 Starts

Acht Blau-Weiße der zweiten Mannschaft gingen hoch motiviert ins Rennen und setzten souverän den Erfolgskurs der vergangenen Wochen fort. Bei 39 Starts erzielten sie trotz der kurzen Regenerationsphasen mit außerordentlich deutlichen Leistungssteigerungen 33 persönliche Bestzeiten, von denen allein 27 auf das Konto der weiblichen Aktiven gingen, so dass sie mit insgesamt 17 Gold-, 8 Silber- und 5 Bronzemedaillen ein beachtliches Ergebnis erzielten.

Melissa Schamell mit Leistungssteigerungen größer 36 Prozent

Den Medaillenspiegel füllten mit fünfmal Gold über die Strecken 100 m Freistil, 50 m Schmetterling, 100 m Lagen, 100 m Brust und 50 m Freistil Elin Volke (Jg. 03) und Melissa Schamell (Jg. 00), die zusätzlich über 50 m Rücken ihre Leistungen um nennenswerte 36 Prozent verbesserte und dort einen guten vierten Platz belegte. Antonia Manias (Jg. 02) glänzte mit Gold über 100 m Freistil, 50 m Schmetterling und 100 m Lagen. Silber sicherte sie sich am Nachmittag über 100 m Brust und 50 m Freistil sowie Bronze über 50 m Rücken. Julia Marx zeigte sich erneut als starke Rückenschwimmerin und belegte sowohl auf der 100 als auch 50 m Strecke Platz eins, holte darüber hinaus Silber auf 100 m Lagen und jeweils Bronze über 100 und 50 m Freistil. Neele Berninghaus belegte in ihrer Paradedisziplin Brust über die 100 m Strecke Platz zwei und Platz drei über 50 m Schmetterling. Noah Wenschuch ging erst am Nachmittag ins Rennen und belegte direkt über 100 m Brust Platz eins sowie Platz zwei über 100 m Schmetterling und 200 m Lagen. Jeweils Platz zwei über 50 m Brust gingen an Tobias Soboll (Jg. 02) und Simon Streit (Jg. 01), wobei sich Tobias noch Gold über 100 m Brust sicherte und Simon Bronze über 50 m Schmetterling.  

Souveräner vierter Platz im Run um den Mannschaftspokal

 

Mit diesem Ergebnis belegten die vergleichsweise jungen Aktiven des SV Blau-Weiß Bochum mit nur acht Teilnehmern in der Mannschaftspokalwertung souverän Platz vier. 

 

(Autor: bv)